2.Bundesliga 2022

In 2022 soll eigentlich eine normale Bundesliga wieder erlaubt und geplant sein. Die Realität hat aber auch den DJB eingeholt.
So haben etliche Vereine ihre Mannschaften zurück gezogen.
Dies ist sicherlich auch der Corona-Situation geschuldet, aber auch der unsägliche Umgang des DJB mit uns Bundesliga-Vereinen.
Es werden in schöner Regelmäßigkeit, wichtige Entscheidungen über den Kopf unserer Bundesliga Vereine entschieden.
Die Bundesliga-Tagung ist zu einer Alibi-Veranstaltung des DJB verkommen.
Es wundert eigentlich Niemanden mehr, warum immer weniger Vereine noch Lust auf Budnesliga haben.
Das ist eigentlich sehr schade, da die Bundesliga ein wirklich wichtiger Faktor im Bezug auf Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung für einen Verein sein könnte.
Nicht aber, wenn man in einer gesamten Saison nur einen oder gar keinen Heimkampf zugesprochen bekommt.
Der DJB muss sein Handeln hinterfragen, sonst wird es bald keine Bundesliga mehr geben, oder Vereine bilden bald ihre eigene Liga in Deutschland.
Warum eigentlich nicht, - es kann nur besser werden.